Stadtradeln Oberhaching 2017 TSV-Team

Dieses Jahr nimmt die Gemeinde Oberhaching das 3. Jahr am STADTRADELN des Landkreises MĂŒnchen vom 25.Juni bis 15.Juli teil.

Es sollen viele klimafreundliche Kilometer in den 3 Wochen erradelt werden. Dies dient zum Klimaschutz, kein CO2 und zur Radverkehrsförderung.

Unser Team startet fĂŒr den TSV Oberhaching. Am Besten so bald wie möglich registrieren ĂŒber die Internetseite https://www.stadtradeln.de/oberhaching/ oder ĂŒber die Stadtradeln App https://www.stadtradeln.de/app/ . Egal ob jung oder alt, alle können teilnehmen.

 

Sportabzeichenverleihung 2016

Am 29.01.2017 fand bei einem gemĂŒtlichen Beisammensein die Sportabzeichenverleihung statt.

Das vergangene Jahr haben 21 Teilnehmer am Sportabzeichen teilgenommen. Wir trafen uns an 2 Terminen an denen wir erfolgreich die Disziplinen ablegten. Wie immer hat es allen Spaß gemacht.

Unsere jĂŒngste Teilnehmerin ist 5 Jahre alt und unser Ă€ltester Teilnehmer 74 Jahre.

Rennradtour von Oberhaching nach Riva del Garda

Wir hatten uns ĂŒberlegt CO2 zu sparen und wegen der Stadtradelaktion dieses Mal mit den RĂ€dern nach Riva zu fahren. Am Morgen des 8.7 fuhren wir gegen 9:00 Uhr los. ZunĂ€chst ging es durch die Pupplinger Au nach Bad Tölz. Dort  gönnten wir uns ein 2. FrĂŒhstĂŒck und fuhren dann weiter Richtung Lengries, Achensee, Jenbach, Wattens bis Steinach am Brenner. Dort kamen wir gegen 19:00 Uhr an. Die Strecke ging meistens ĂŒber Fahrradwege, die mit dem Rennrad gut fahrbar waren. Wir hatten am Abend 157 km absolviert.

Am nĂ€chsten Morgen nach einem guten FrĂŒhstĂŒck fuhren wir   Richtung Sterzing, Brixen, Klausen, Bozen, Trento, Riva. Dort gibt es einen super ausgebauten Fahrradweg. Wir konnten mit RĂŒckenwind diese Strecke sehr locker meistern.

Die Temperatur zeigte in der NĂ€he von Bozen dann 37 Grad an. Wir mussten des öfteren unsere Trinkflaschen auffĂŒllen.

Nach 215 km erreichten wir Riva. Diese Tour hat wirklich Spaß gemacht. Besonders gefiel es uns, nicht im Auto diese Strecke zu bewĂ€ltigen, sondern bewusster die Berge, die EuropabrĂŒcke von unten, die StĂ€dte zu sehen.

MTB-Fahrtechnik Bericht

Unser Fahrtechniktraining MTB begann mit einer kurzen Vorstellungsrunde und einem Bike-Check bevor wir zu unserem ÜbungsgelĂ€nde fuhren. Das Wetter meinte es auch den Morgen gut mit uns, sodaß wir ausgiebig bei trockenem Wetter die Grundstellung, Kurvenfahren und Bremsen ĂŒben konnten. Nach der Mittagspause haben wir den Teilnehmern gezeigt, was in einen Rucksack fĂŒr eine MTB-Tour gehört bevor wir noch die  vorbereitenden Übungen fĂŒr den Bunnyhop ĂŒbten. Dann ging es auf Tour. Leider waren im Gleißental alle Strecken ziemlich matschig und rutschig, dadurch war leider die Übungsrunde kurz und knapp, denn dann machte uns das Wetter auch noch einen Strich durch die Rechnung.

Ein großes Lob an alle Teilnehmer, das trotz des nicht so guten Wetters die Stimmung sehr gut war. Uns hat es jedenfalls viel Spaß gemacht, die Tipps und Tricks des MTB weiter zu geben.

MTB-Kurs Fahrtechnik erlernen

FahrtechnikIm einfachen GelĂ€nde wird sicheres Beherrschen wichtiger Mountainbike-Grundtechniken geĂŒbt. Danach geht es auf eine Tour ins Gleissen- und Isartal, bei der die Fahrtechnik vertieft wird.

Bitte mitbringen: MTB, Helm, Reparaturmaterial, Verpflegung.

Max. 12 Teilnehmer

Treffpunkt: Hauptschule, Kastanienallee 18

Datum: 04.06.2016              Uhrzeit: 10:00 – 16:00

Cape Town Cycle Tour 2016

CapeTownCycleTour16Kurz entschlossen hatten wir uns fĂŒr dieses Rennen in Kapstadt angemeldet. Es ist bekannt dafĂŒr, das grĂ¶ĂŸte, schönste Rennrad-Event mit Zeitmessung der Welt zu sein. Die Strecke fĂŒhrte von Kapstadt nach Muizenberg, Simon’s Town, Smitswinkel, Misty Cliffs, Noordhoek, Chapman’s Peak und Suikerbossie, insgesamt 109km und 1220 hm. Eine super schöne Strecke mal ohne Autoverkehr zu fahren.

Um 8:22 Uhr durften wir endlich losradeln. Am Straßenrand standen viele begeisterte Menschen, die klatschten, Musik machten und die Rennradfahrer motivierten. Viele StĂ€nde sorgten fĂŒr genĂŒgend GetrĂ€nke oder andere StĂ€rkung.

Wir erreichten nach 3:57 Stunden das Ziel, indem wir die letzten 6km nochmals richtig Gas gegeben haben. Damit wurde ich in meiner Altersgruppe die 50. bei 467 Teilnehmern. Vielen Dank an Dierk, der mich wie immer super unterstĂŒtzt hat.CapeTownCycleFinal

Langlaufen mit der Fitnessgruppe in Oberstdorf 2016

Dieses Jahr haben wir uns als LanglaufstĂŒtzpunkt Oberstdorf im AllgĂ€u ausgesucht. Ein Teil der Gruppe fuhr schon am Freitagmorgen los, um den Tag auf der Skipiste zu verbringen. Am spĂ€ten Nachmittag ging’s im Hotel danach in den Fitnessbereich und Abends gab es dann mit allen Teilnehmern ein gemĂŒtliches Beisammensein beim Abendessen und anschließend in der Bar. Wir wurden in der Bar fĂŒr eine Kegelmannschaft gehalten.

Am nĂ€chsten Morgen fuhren wir nach Balderschwang um dort Langlaufen zu gehen. Der Beginn der Tour war fĂŒr die Meisten etwas feucht, denn zu viele Kurven und fehlende Fahrtechnik sorgten fĂŒr viele StĂŒrze, glĂŒcklicherweise passierte nichts Schlimmeres. Alle hatten trotz alle dem viel Spaß. Vielen Dank an Helga, Karin und Frank, die beim Organisieren tĂ€tig waren.